Gerade in turbulenten Zeiten ist eine gute Erdung mega wichtig. Denn wenn ich gut geerdet bin, bleibe ich auch bei schwierigen Situationen in meiner Mitte. Erdung unterstützt mich dabei, auf dem Boden der Tatschen zu bleiben, gute Entscheidungen zu treffen und klar im Kopf zu sein.

Ich bin ein absoluter „Kopf-Mensch“ und grüble über alles und jeden nach. Früher hab ich auch immer gedacht- son Schnick-Schnack wie Erdung brauche ich nicht! Aber da ist doch was dran. Seid ich mein Ätherisches Öl (Grounding) von Young Living nehme, merke ich das ich doch ruhiger werde und weniger im Kopf bin. Oder wenn ich zu wichtigen Terminen soll dann bin ich immer nervös und schnell gereizt. Auch hier hab ich gemerkt das es mich sehr entspannt.

Aber wie erdet man sich ?

Barfuß über eine Wiese laufen

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie du dich erden kannst. Der einfachste und direkteste Weg ist die bewusste Verbindung mit der Natur und der direkte Kontakt zu Mutter Erde.

Zum Beispiel beim spazieren gehen mit deinen Hunden, oder im Wald. Am Strand liegen, in natürlichen Gewässern baden, Barfuss auf dem Rasen gehen, durch einen Bach laufen oder einen Baum umarmen. Zugegeben die letzte Option find ich auch etwas Crazy  aber es geht. Du tankst so die Energie des Baumes.

Wenn gar nix geht kannst du dir auch vorstellen das du Wurzeln hast die aus deinen Füßen wachsen und die reif in die Erde kriechen. Am besten stellst du dir vor wie du den Stress durch die Wurzeln abgibst und danach wie du neue frische Energie über die Wurzeln aufnimmst.

Wenn du dich

  • häufig gestresst, überarbeitet, überfordert oder ausgelaugt fühlst
  • Oder Du verwirrt bist, unausgeglichen oder angreifbar

Dann solltest du es mal ausprobieren.

Ich nehme dazu noch drei mal am Tag mein Öl und knete es ordentlich unter die Füße.

https://www.myyl.com/stefanie-mustajbasic

https://www.youngliving.com/vo/#/signup/new-start?sponsorid=23490744&enrollerid=23490744&isocountrycode=DE&culture=de-DE&type=member

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert